Gleichgewichtstraining.jpg

Medizinische
Trainingstherapie

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Medizinische Trainingstherapie ist ein gezieltes Ganzkörpertraining basierend auf zuvor durchgeführte Tests. Sie zielt auf Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit ab und kann somit ergänzend zur klassischen Physiotherapie oder im Anschluss erfolgen. 
Die MTT findet ein vielfältiges Anwendungsgebiet z.B. bei verminderter körperlichen Leistungsfähigkeit, chronischen Rückenbeschwerden, Bluthochdruck, Diabetes und Osteoporose. 
Das gezielte Training inkludiert nicht nur die Rehabilitation und Begleitung, sondern legt auch einen Schwerpunkt auf die Prophylaxe bestimmter Erkrankungen und Beschwerden.

Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie ist eine spezifische Weiterbildung in der Physiotherapie. Um eine optimale Basis dafür zu schaffen habe ich auch die international anerkannte Ausbildung zur Sportphysiotherapeuten absolviert (European Sports Physiotherapist).

Jede Sportart hat ihre bestimmten Anforderungen. Das heißt das zu Beginn der Therapie immer eine umfangreiche Untersuchung und Sportanalyse steht. Anhand dieser Bewegungsanalyse wird dann ein Therapieplan erstellt der auf die Anforderungen in Ihrem Sport zugeschnitten ist (egal ob Hobby-/ od Spitzensportler). Besonderes Augenmerk wird hierbei vor allem in muskuläre Verkettungen und Gelenksverkettungen gelegt. So können wir gemeinsam mit Ihnen das Entstehen von chronischen Überlastungssyndromen und Verletzungen verhindern. Im Vordergrund stehen Verbesserung der Technik, Erstellen eines individuellen Trainingsplans und eine sportartspezifische Rehabilitation nach Verletzungen

FMS (Functional Movement Screening)

Der FMS ist ein Beweglichkeits- und Stabilitätstest, der es zum Ziel hat Asymmetrien, Dysbalancen und Schwachstellen im Körper der Testperson aufzudecken. Grundlage hierfür bilden 7 verschiedene Bewegungsübungen. Pro Übung werden Punkte vergeben, somit entsteht am Ende ein Punkteergebnis. Auf das Testergebnis aufbauend wird ein individueller Trainingsplan erstellt, der besonders auf die Behebung der gemessenen Defizite mit so genannt korrigierenden Übungen abzielt.

Kooperation mit Fit & Sun

Neben unseren großzügigen Praxisräumlichkeiten haben wir zusätzlich die Möglichkeit die Geräte und den Trainingsbereich des Fitnessstudios mitbenützen zu können.

 

Der Patient hat demnach die Möglichkeit nach einer Geräteeinschulung die Geräte zu benützen, ohne das weitere Kosten dafür anfallen.

Das bietet nicht nur Vorteile in der Rehabilitation nach chirurgisch-/ orthopädischen Eingriffen, sondern ermöglicht dem Patienten auch ein fundiertes Trainingsprogramm
Auch in der Prophylaxe und während der Reha von chronischen Rückenschmerzen stellt diese Kooperation einen effizienten Baustein dar.

Fit & Sun

Kooperation mit der ECO Telfs

Gemeinsam mit Schülern der ECO Telfs bin ich im Moment dabei eine spezielle Trainingswebsite für meine Patienten zu entwickeln.